Torsten Berens
Gründer und Geschäftsführer

UNSERE MISSION

„Unsere Produkte sind ein Geschenk der Natur!“ Diese mit Überzeugung und voller Stolz vorgetragene Aussage eines Zimtbauern aus Sri Lanka hat für uns den letzten Ausschlag gegeben, die Idee vom Direktimport von hochwertigen Gewürzen vorwiegend aus Sri Lanka aber auch aus anderen asiatischen Ländern zu realisieren. Entsprechende Kontakte haben wir während diverser Aufenthalte vor Ort mit Besuchen auf den Plantagen und in den Produktionsstätten bereits über einen längeren Zeitraum aufgebaut.

Mit viel Freude und Interesse und immer wieder begeistert von der Vielfalt und dem fantastischen Aroma der Gewürze haben wir zunächst eine kleine, aber dafür sehr feine Produktauswahl zusammengestellt, die wir gemeinsam mit unseren Lieferanten und an den Kundenwünschen orientiert weiter ausbauen wollen. Dabei wollen wir allerdings bewusst nicht „Alles“ anbieten, sondern in erster Linie für eine gleichbleibend hohe Qualität unserer Produkte sorgen.

Ganz besonders wichtig ist uns der direkte Kontakt zu unseren ausgesuchten Lieferanten, die wir regelmäßig in den Anbauländern besuchen, um uns über die aktuellen Produktionsbedingungen vor Ort zu informieren.

Dabei müssen unsere Lieferanten die folgenden Mindeststandards nachweisen:

  • Bio-Zertifizierung über eine anerkannte Bio-Kontrollstelle
  • Ausschluss von Kinderarbeit
  • Übernahme unternehmerischer Sozialverantwortung im Rahmen von Corporate Social Responsibility (CSR) durch regelmäßige Beteiligung an entsprechenden Programmen

PRODUKTQUALITÄT

Die ausgesprochen hohe Qualität der Gewürze mit einem ausgezeichneten Aroma ist für uns das „A und O“. Wir bieten deshalb ausschließlich Bio-Gewürze aus kontrolliertem ökologischem Anbau an. Dafür arbeiten wir nur mit solchen Lieferanten zusammen, die eine mehrjährige EU-Bio-Zertifizierung vorweisen können.

Unsere Gewürze kommen aus ausgewählten Anbaugebieten und entsprechen den höchsten Qualitätsanforderungen. Sie stammen aus der letzten Ernte und sind deshalb maximal frisch.

DE-ÖKO-070
Nicht-EU-Landwirtschaft

UNSERE VERPACKUNG

Eine Verpackung sollte natürlich möglichst gut aussehen. Für die Gewürze ist aber in erster Linie wichtig, dass sie trocken und luftdicht verpackt und gelagert werden, damit sie ihr Aroma so lange wie möglich behalten.

Für uns war dabei völlig klar, dass wir unsere hochwertigen Bio-Gewürze aus Umweltschutzgründen nicht in Aluminium bzw. Blechdosen anbieten.

Wir haben uns für eine wiederverschließbare, lebensmittelechte Papierverpackung entschieden, die den Naturprodukten nach unserer Meinung richtig gut steht!

Alle unsere Gewürze werden erst nach einer sorgfältigen Rückstandsanalyse und einem entsprechend negativen Ergebnis im Hinblick auf evtl. Rückstände importiert. Die unter Einsatz von modernsten Analysegeräten und -verfahren erzielten Analyseergebnisse werden dabei zu Kontrollzwecken mindestens fünf Jahre aufbewahrt.

Alle unsere Produkte sind im wahrsten Sinne des Wortes „handverlesen“, wodurch die gleichbleibend hohe Qualität sichergestellt wird. Die Reinigung und die das Aroma schonende Weiterverarbeitung der Gewürze bis zum Versand setzen im Rahmen des Arbeitsprozesses bei unseren Lieferanten darauf auf.

Die Anbauflächen unserer Lieferanten kommen ohne künstlichen Dünger und den Einsatz von Pestiziden aus. Die hervorragenden klimatischen Bedingungen in Sri Lanka für das Wachstum einer Vielzahl von Gewürzen ermöglichen auch so bei den meisten Produkten eine Ernte zweimal im Jahr.

Alle unsere Gewürze stammen aus kontrolliert ökologischem Anbau. Dabei werden die Pflanzen schonend aufgezogen und bieten unter idealen klimatischen Bedingungen über viele Jahre gleichmäßig gute Erträge. Hier die verschiedenen Entwicklungsstadien des Zimtbaumes, der allerdings eher ein Strauchgewächs ist:

Wichtig ist uns, dass wir uns möglichst zweimal jährlich vor Ort von der gleichbleibend hohen Qualität der Gewürze und dem anhaltend hohen Standard unserer Lieferanten im Hinblick auf den Anbau und die Weiterverarbeitung überzeugen.

Und hier der Stamm des Zimtbaumes nach der Ernte und dem schälen der Rinde, aus der ja nach dem Trocknen die Zimtstangen werden. Auch der Stamm hat danach noch das ganz besondere Zimtaroma, sodass wir eine tolle Idee auch für dessen Weiterverwertung haben. Dazu demnächst mehr…